Pressemitteilungen

Frankfurter Süden setzt Akzente im Regierungsprogramm der Hessen SPD

Auf dem Landesparteitag der Hessen SPD wurde das Regierungsprogramm für die Landtagswahl 2018 verabschiedet. Die Ortsvereinsvorsitzenden aus Niederrad Stefanie Then, die zugleich Landtagskandidatin ist, und Katharina Stier repräsentierten den Frankfurter Süden als Delegierte.

In einer gemeinsamen Mitgliederversammlung hatten die SPD Ortsvereine im Wahlkreis 37 eine Vielzahl von Änderungsanträgen in das Regierungsprogramm eingebracht. In zwei zentralen Punkten flossen diese Impulse in das Regierungsprogramm ein.

“Gerade mit dem Ergebnis in Bezug auf Luftverkehrspolitik konnten wir im Regierungsprogramm einen guten Kompromiss erzielen, der den Menschen Hoffnung gibt, dass es künftig leiser werden kann. Mit der SPD in der Landesregierung wird es eine rechtssicher festsetzbare Lärmobergrenze geben, genauso wie eine sukzessive Ausweitung des Nachtflugverbots.“, so Katharina Stier. „Unsere Landtagskandidatin Stefanie Then hat in den vergangenen Jahren die Interessen der SPD Ortsvereine rund um den Frankfurter Flughafen im SPD Arbeitskreis Region und Flughafen gebündelt und dabei keinen Einsatz gescheut. Ohne ihr kräftezehrendes Engagement in diesem für die Region so wichtigen Anliegen, stünden wir heute sicher nicht da, wo wir heute stehen. Dafür gebührt ihr großer Dank und jede Unterstützung im Wahlkampf.“

Stefanie Then zeigt sich an einem ganz anderen Punkt, der eingebracht werden konnte, zufrieden. „Selbstverständlich sprechen wir in unseren Ortsvereinen nicht nur über Fluglärm, sondern genauso über die vielen anderen Baustellen, die die hessische Landesregierung in den letzten fast 20 Jahren aufgebaut hat.“ Die stellvertretende Vorsitzende des Niederräder Ortsvereins Doris Mollath-Zündorf, die im Berufsleben Leiterin eines Jugendheims ist, berichtete schon länger von der Kritik aus Fachkreisen, dass das einst selbstständige Landesjugendamt, das seit der Ägide Koch nur noch eine Abteilung des hessischen Sozialministeriums ist, kaum noch fachliche Unterstützung für die örtlichen Jugendämter und freien Träger bietet. „Seit gestern steht fest, mit der SPD in der Landesregierung wird es wieder ein Landesjugendamt geben, das den Namen Landesjugendamt verdient. Dies ist nicht nur eine gute Nachricht für den Frankfurter Süden, sondern für alle Hessinnen und Hessen, die in der Jugendarbeit tätig sind.“, ist Stefanie Then überzeugt.

Ein Wermutstropfen bleibt indes. „Wir sind nicht sehr glücklich über Listenplatz 56 für unsere Kandidatin. Darum werden wir jeden Einsatz bringen, damit Stefanie Then das Direktmandat holen kann. Denn nur mit Stefanie Then im Landtag können wir sicher sein, dass die Interessen der Bürgerinnen und Bürger des Frankfurter Südens in Wiesbaden endlich wieder vertreten werden.“, so Katharina Stier abschließend.

Seit Beginn des Jahres 2018 treffen sich die Ortsvereine des Frankfurter Südens, Oberrad, Niederrad, Sachsenhausen und Schwanheim-Goldstein regelmäßig und erarbeiten gemeinsame Positionen, um mit einer starken Stimme, die Interessen der Bürgerinnen und Bürger im Süden zu vertreten.

Pressekontakt
Stefanie Then
0163-4417853

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.