Siedlungen lebenswert gestalten

Unsere Siedlungen sind das Herz unserer Stadtteile. Sie wurden gebaut um hart arbeitenden Menschen und ihren Familien gute und bezahlbare Wohnungen zu geben. Sie leben darin. Sie leben vielleicht schon immer hier oder auch erst seit Kurzem. Für alle soll die Siedlung ein Zuhause sein. Ein Zuhause, das dem Grundgedanken der Siedlung entspricht: Guter Wohnraum zu einem fairen Preis!

Wir von der SPD im Frankfurter Süden haben bislang jeden Einsatz gebracht, damit das Leben in den Siedlungen lebenswert ist oder wieder wird. So ist es uns gelungen, dass das Mainfeld in Niederrad – bezahlbarer Wohnraum für 2.000 Menschen – nicht abgerissen wird. Das Mainfeld wurde inzwischen saniert und die Grünanlagen werden bald neu gestaltet. Dieser Erfolg ist für mich ein großer Ansporn. Denn nur, wenn Sie sich wohlfühlen, kann ein gutes Miteinander in unserer Stadt gelingen.

Am Sonntag, 28.10.2018 finden die Landtagswahlen statt. Egal, ob Ihre Wohnung der Nassauische Heimstätte Wohnstadt, die hauptsächlich dem Land Hessen gehört, der halbstaatlichen GWH, der ABG, die im Besitz der Stadt Frankfurt ist, oder dem privaten Wohnungskonzern Vonovia gehört: Ich stehe Für Sie zur Wahl. Ich werde Sie in Wiesbaden vertreten. Ihre Interessen werden meine Interessen im Landtag sein.

FÜR EINE GUTE ZUKUNFT IN DEN SIEDLUNGEN

■ Sauberkeit: Grünanlagen regelmäßig pflegen und instandhalten.
■ Ordnung: Eine funktionierende Müllentsorgung gewährleisten.
■ Sicherheit: Mehr Personal für die Pflege und Aufsicht in den Siedlungen    einsetzen.
■ Zukunft: Mietkostenneutrale Sanierung, wo es nötig ist.
■ Planungssicherheit: Mietenstopp einführen.