Pressestatement von Stefanie Then

Stellungnahme zur Einführung eines Dieselfahrverbots in Frankfurt ab 2019

„Um eine Verbesserung der Luftqualität in Frankfurt zu erreichen wird das ab 2019 einzuführende Dieselfahrverbot keinen signifikanten Beitrag leisten können.“, ist sich die Landtagskandidatin Stefanie Then sicher. „Die Schadstoffgrundbelastung ist alleine schon durch das umgebende dicht befahrene Autobahnkreuz, den internationalen Umsteigeflughafen und durch den Schiffsverkehr auf dem Main zu groß. Um eine echte Verbesserung zu erreichen müssen wir dafür sorgen, dass weniger Pendelverkehre stattfinden, das heißt Arbeitsplätze wieder näher am Wohnort liegen. Darüber hinaus müssen wir uns die Frage stellen, ob der Frankfurter Flughafen als zusätzliche Belastung auf Kosten der Gesundheit der Menschen tatsächlich im Rhein-Main-Gebiet als internationaler Umsteigeflughafen zwischen Amerika und Asien vorangetrieben werden kann, zumal die Fraport zuletzt ohnehin an Grenzen gestoßen ist. Hierzu zählt die Kapazitätsgrenze des Luftraums genauso wie der konstatierte Personalengpass.“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.